Therapeutisches Sandspiel

  sandspiel
   

Das therapeutische Sandspiel ist von C.G.Jungs` Schülerinnen entwickelt worden. Sie haben vorerst darin eine spielerische Analyse über Symbole für die psychotherapeutische Kinder- und Jugendtherapie gesehen.
Diese wurde stetig weiterentwickelt und findet in der Integrativen Gestalttherapie seinen Platz. 
Das therapeutische Sandspiel bietet einen non-verbalen und spielerischen Zugang zu inneren, emotionalen Bildern, die im Sandkasten dargestellt und gemeinsam betrachtet werden.

 
So kann Zugang zu Emotionen gefunden, Unbewusstes oder auch nur Unaussprechliches einen bildlichen und geschützten Ausdruck erhalten.
Das Sandspiel eignet sich ebenso als Methode zur Selbsterfahrung, sowie ich es auch in psychotherapeutischen Prozessen und Supervisionen anbiete.
     

Weitere Informationen finden sie unter:

• Deutsche Gesellschaft für Sandspieltherapie www.sandspiel.de

• Schweizerische Gesellschaft für Sandspieltherapie: www.sgsst.ch

Facharbeiten zum Sandspiel:
• Meine Masterthese: download PDF
Bildersprache uns szenisches Verstehen anhand des "Therapeutischen Sandspieles" in der integraitven Gestalttherapie


www.rudolf.liedl.at/download/Liedl-Sandspiel.pdf

• Informationen bei Wikipedia über Sandspieltherapie


Psychotherapeutinnen, die das Therapeutische Sandspiel anbieten:
• DSA Dr. Barbara Nagele-Fritz
• Mirjam Lauber
• Mag. Rudolf Liedl
• Dr. Walter Lindner